Kategorie: Kultur

16990164_1429575337062399_58931779_o

Kunstraub an Uni Passau

An der Universität Passau wurde ein Kunstwerk von Max Rübensal geklaut. Am gestrigen Freitag, den 24.02.2017 wurde ein Kunstwerk aus der aktuellen Ausstellung in der Zentralbibliothek vorsätzlich entwendet. Hierbei handelt es sich um eine Neuinterpretation der Mona Lisa von Leonardo da Vinci des Passauer Künstlers Max Rübensal. Zeugen haben das Bild noch bis 15:30 Uhr gesehen. Falls ihr etwas auffälliges bemerkt haben solltet, meldet euch bei der Polizei oder direkt bei Max Rübensal.  

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) mit Schülern des P-Seminars am Adalbert-Stifter-Gymnasium und ihrem Betreuungslehrer Markus Jaursch (links) © Stadt Passau

Kulturmodell Bräugasse wieder geöffnet

Erfolgreicher Abschluss der Hochwassersanierung Vor über einem Vierteljahrhundert wurde im ehemaligen Brauereigebäude in der Bräugasse 9 in Passau das Kulturmodell eröffnet. Mit Ausstellungs- und Veranstaltungsraum, Druckwerkstatt, Ateliers, Probenraum und Übernachtungsmöglichkeiten auf insgesamt 1.100 Quadratmetern entwickelt sich die Einrichtung rasch zu einem Eckpfeiler des kulturellen Lebens in der Stadt. Das verheerende Hochwasser von 2013 machte aber auch davor nicht Halt, der Betrieb musste wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen eingestellt werden. Nach Abschluss der Arbeiten, übergab nun Oberbürgermeister Jürgen Dupper das Kulturmodell Bräugasse wieder seiner Bestimmung. „Es freut mich sehr, dass wir Künstlerinnen und Künstlern jeglicher Couleur diese Anlaufstelle zur Verfügung stellen können. Kreativität...

Album-Review „Songs of Hope and Science“ von Koria Kitten Riot

Ich liege im Bett. Ich denke nach. Vier Hausarbeiten sind es dieses Semester. Puh, da hab ich mir ganz schön was aufgehalst. Und die Klausur diesen Freitag. Mein Bett ist irgendwie weicher als sonst. Und die Decke…so kuschlig. „I’m in one of my moods…“ singt die Stimme im Radio. Ja, denke ich. Du solltest endlich diese eine Mail beantworten…“Hoping Forever’s gonna be a long, long time…“. Ich singe leise mit. Die Zeile erklingt ein letztes Mal, kurze Pause, meeeeep – chr. Die Platte stoppt. Mist, schon wieder ein ganzes Album lang nur rumgelegen und nichts erledigt. Naja, sind ja nur...

Böhmermann erklärt Schmidt das Internet.

Harald Schmidt und/oder Jan Böhmermann?

In einer Ausgabe von Sanft und Sorgfältig erzählte Jan Böhmermann, wie er seinen alten Arbeitgeber Harald Schmidt beim Doktor zufällig traf. Man schwieg sich zuerst an, wechselte aber dann doch ein paar Worte. Es unterhielten sich der Mann, der Late-Night als Fernsehformat erfolgreich in Deutschland etablierte und der Mann, der versucht sie zu revolutionieren bzw. wieder zu amerikanisieren. Daß Böhmermann Schmidt verehrt, ist unschwer zu erkennen: Ihr spricht zwar nicht viel und oft über seinen „Mentor“, aber wenn, dann nur in den höchsten Tönen. Da Schmidt in den Medien fast nicht mehr stattfindet, ist es schwer zu sagen, was er...

vorschau

PULS Lesereihe 2017 in Passau

Die Welt im Jahr 2016:  Die Wahlen in den USA, AfD, Reichsbürger – kann man in dieser Gemengelage aus Populismus und Parolen noch seine eigenen Ideen leben? Damit beschäftigt sich die Lesereihe 2017. Und ihr könnt mitmachen! Denn PULS sucht zum Motto „Man wird ja wohl noch…“ eure Gedanken in Prosafrom – ob lustig, traurig, über-ironisch abgehoben oder total bodenständig, euch werden keine Grenzen gesetzt. Zu gewinnen gibt’s ein Wochenende auf der Leipziger Buchmesse 2017 und einen exklusiven Schreibworkshop am deutschen Literaturinstitut in Leipzig. So läuft’s: ihr reicht euren Text über dieses Formular ein und PULS sucht zusammen mit einer hochkarätig...

1

Passauer Christkindlmarkt 2016

Auch in diesem Jahr findet auf dem Passauer Domplatz der Christkindlmarkt statt. Von Mittwoch, den 23.11. bis zum Freitag, den 23.12.2016 werden hochwertigen Waren aus den unterschiedlichsten Bereichen angeboten. Entdeckt die Vielfalt verschiedener Handwerke, fast vergessener Kunstfertigkeiten und regionaler Spezialitäten! Zusätzlich gibt es ein großes Rahmenprogramm, dabei werden unter anderem auch Perchten auftreten: Diese Gruppen bilden eine alte Tradition in der Volkskultur in Niederbayern und den alpenländischen Regionen. Die Perchten treten mit ihren kunstvoll geschnitzten Masken auf. Wichtiges Utensil ist die Glocke, mit der die bösen Geister ausgetrieben werden sollen. Das komplette Programm findet hier. Öffnungszeiten: 23.11.2016 – 23.12.2016 Mo-Do: 10.00 Uhr – 20.00...

halloween-1001677_1920

Halloween 2016

Sie sind überall, bewaffnet und warten nur auf ihre Opfer. Die Rede ist von Horror-Clowns. Was als harmloser Streich angefangen hat, ist zu einer richtigen Epidemie geworden. Der Trend ist nun auch in Deutschland angekommen. Wir haben euch mal gefragt, was ihr dazu sagt:   Außerdem haben wir für euch einmal die besten Halloween-Kostüme herausgesucht:   Und für die Grundschulmausis und Bastler unter euch: Wir wäre es mit einem #Trumpkin dieses Jahr? Here is my Halloween Trumpkin- it’s Amazing , classy and YUGE only @realDonaldTrump can make America great again ! pic.twitter.com/Rw9REiTgzg — Roger Stone (@RogerJStoneJr) 26. Oktober 2015 Scariest...

Nachruf: David Bowie

Natürlich könnte man einen Nachruf mit den schon zu oft gehörten Floskeln „Ein ganz großer ist von uns gegangen“ und „Bowie war seiner Zeit stets voraus“ beginnen. Letzteres ist nämlich totaler Unfug. Bowies Musik war immer ein Produkt ihrer Zeit und hat auch nur in den jeweiligen Zeitabschnitten funktioniert. Die Kostüme und Musik zu Ziggy Stardust wären ohne Glam-Rock nicht möglich gewesen, ebenso wären Alben wie „Young Americans“ (1975) ohne die Disco und Soul-Welle Mitte der 1970er nicht entstanden. Die Zusammenarbeit mit Brian Eno auf Alben wie „Low“ (1977) und „Heroes“ (1977) ist eine herausragende Kollaboration, doch muß man auch...

Star Wars: Das Erwachen der Enttäuschung

+++Dieser Artikel enthält Spoiler+++Dieser Artikel enthält Spoiler+++Dieser Artikel enthält Spoiler+++ +++Dieser Artikel enthält Spoiler+++Dieser Artikel enthält Spoiler+++Dieser Artikel enthält Spoiler+++   Ich hatte keine Erwartungen, als ich in den Film ging – und bekam genau das zurück. „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hat mich enttäuscht und je mehr darüber ich nachdenke, desto weniger finde ich ihn gelungen. Meine größten Befürchtungen galten der Produktion: Ich erwartete ähnlich schlimmes wie bei „Der Hobbit“, muß aber positiv anmerken, daß man dem Film das Star Wars Universum sehr gut abnimmt. So hatte das erste Drittel des Films tatsächlich eine magische Stimmung. Mein persönlicher...