Kategorie: Rezension

Album-Review „Songs of Hope and Science“ von Koria Kitten Riot

Ich liege im Bett. Ich denke nach. Vier Hausarbeiten sind es dieses Semester. Puh, da hab ich mir ganz schön was aufgehalst. Und die Klausur diesen Freitag. Mein Bett ist irgendwie weicher als sonst. Und die Decke…so kuschlig. „I’m in one of my moods…“ singt die Stimme im Radio. Ja, denke ich. Du solltest endlich diese eine Mail beantworten…“Hoping Forever’s gonna be a long, long time…“. Ich singe leise mit. Die Zeile erklingt ein letztes Mal, kurze Pause, meeeeep – chr. Die Platte stoppt. Mist, schon wieder ein ganzes Album lang nur rumgelegen und nichts erledigt. Naja, sind ja nur...

Voodoo Jürgens - Ansa Woar (2016)

Voodoo Jürgens – Ansa Woar (2016)

Zum ersten Mal seit drei Jahren ist dieses leider viel zu seltene Gefühl wieder da: Ich warte mit voller Vorfreude auf die Erscheinung eines neuen Albums. Die meiste Musik die ich höre ist von Bands, die sich schon lange aufgelöst haben, oftmals weil ein Bandmitglied schon tot oder ihre Blütezeit schon längst verwelkt ist. Dann entdeckte ich die Wiener Gruppe Voodoo Jürgens und mußte feststellen, daß zwar zwei, drei Lieder veröffentlicht waren, das Album aber erst Ende September erscheint. Demnach hieß es warten und die Zeit mit dem Ohrwurm »Heite grob ma Tote aus«, dem Beziehungsdrama »Gitti« aus der Lager...